Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


Psychologie-Fachzeitschriften aus deutschsprachigen Ländern

Fachzeitschriften M

A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M ·
N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z

  • Meta-Psychology
    Verlag:
    Linnaeus University Press |c 0723 |u https://lnu.se/en/research/published-research/linnaeus-university-press/ |l S
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Carlsson, Rickard (Sweden); Danielsson, Henrik (Sweden); Heene, Moritz (München); Innes-Ker, Ase (Sweden); Lakens, Daniel (Niederlande); Schönbrodt, Felix (München); van Assen, Marcel (Niederlande); DeBruine, Lisa (United Kingdom); Buchanan, Erin (USA)
    Redaktion:
    Carlsson, Rickard
    Linnaeus University

    Kurzbeschreibung:
    Meta-Psychology publishes theoretical and empirical contributions that advance psychology as a science through critical discourse related to individual articles, research lines, research areas, or psychological science as a field. Important contributions include systematic reviews, meta-analyses, replicability reports, and replication studies. We encourage pre-registered studies and registered reports (i.e., peer-review on the basis of theory, methods, and planned data-analysis, before data has been collected). Manuscripts introducing novel methods are welcome, but also tutorials on established methods that are still poorly understood by psychology researchers. We further welcome papers introducing statistical packages or other software useful for psychology researchers.
    Gründungsjahr: 2017
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 2020
    Auswerter: André Bittermann.

  • Methodology
    European Journal of Research Methods for the Behavioral and Social Sciences Verlag:
    Hogrefe Publishing (Göttingen; http://www.hogrefe.com/)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Reinecke, Jost (Bielefeld); Padilla, José-Luis (Granada); Lozano, Luis-Manuel (Granada); Pöge, Andreas (Bielefeld)
    Korporativer Herausgeber:
    European Association of Methodology (Jena; http://www.eam-online.org/)
    Redaktion:
    Reinecke, Jost; Padilla, José-Luis; Lozano, Luis-Manue; Pöge, Andreas(Managing Editors)
    Faculty of Sociology, University of Bielefeld, PO Box 10 01 31, 33501 Bielefeld


    Telefon: +34 (0) 958 246269
    Fax: +34 (0) 958 243743
    Kurzbeschreibung:
    The aim of METHODOLOGY is to bring together the methodological expertise of the different facets of the behavioral and social sciences and to provide a platform for interdisciplinary research and exchange. The journal will publish new methodological approaches, review articles, software information, and instructional papers that can be used in teaching. The three main areas to be covered are data analysis, research methodology, and psychometrics. The journal has a European perspective, but is open to contributions from all over the world.
    ISSN: 1614-1881
    Auflage: 700
    Preis: EUR 114 p.a./ EUR 62.50 Einzelheft
    Gründungsjahr: 2005
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 2005

  • Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform
    Verlag:
    de Gruyter (Berlin; http://www.degruyter.de)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Albrecht, Hans-Jörg (Freiburg); Quensel, Stephan (Bremen); Remschmidt, Helmut (Marburg); Auerbach, Ulrike (Freiburg)
    Redaktion:
    Dipl.-Psych. Auerbach, Ulrike; Prof. Dr. iur. Dr. h.c. Albrecht, Hans-Jörg; Prof. Dr. med. Dr. phil. Dr. h.c. Remschmidt, Helmut; Prof. Dr. jur. Quensel, Stephan
    Redaktion MschKrim, c/o Prof. Dr. Hans-Jörg Albrecht, Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Günterstalstr. 73, 79100 Freiburg i. Br. (D)


    Telefon: +49 (0)761 70810
    Fax: +49 (0)761 7081316
    Kurzbeschreibung:
    Die Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform (MschrKrim) in ihrer heutigen Gestalt ist aus der im Jahre 1904 von Gustav Aschaffenburg gegründeten »Monatsschrift für Kriminalpsychologie und Strafrechtsreform« hervorgegangen und setzt deren Tradition fort. Die inhaltliche und methodische Vielfalt der heutigen Kriminologie und Kriminalpolitik verdeutlicht den tiefgreifenden Wandel, den diese Fächer in mehr als einem halben Jahrhundert erfahren haben. Es ist das Bestreben der Herausgeber, die Diskussion hierüber in wissenschaftlich qualifizierter Form weiterzuführen.
    ISSN: 0026-9301
    Auflage: 750
    Preis: EUR 179 p.a./ EUR 49 Einzelheft
    Gründungsjahr: 1904
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 1981
    Reviewverfahren: Die eingereichten Manuskripte werden einem Peer Review-Verfahren unterzogen.
    Auswerter: Michael Gerards.

  • Motorik
    Zeitschrift für Psychomotorik in Entwicklung, Bildung und Gesundheit Verlag:
    Reinhardt (München; http://www.reinhardt-verlag.de)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Blos, Kimon (Goldau); Fischer, Klaus (Köln); Haas, Ruth (Emden); Krus, Astrid (Mönchengladbach); Weiß, Otmar (Wien)
    Korporativer Herausgeber:
    Aktionskreis Psychomotorik e. V. (Lemgo; http://www.psychomotorik.com/index.php?m=akppage=start)
    Berufsverband der Motologen - Diplom (Heidelberg)
    Redaktion:
    Kopic, Aida; Bahr, Stephanie
    Aida Kopic, Hochschule Niederrhein - Fachbereich Sozialwesen, Richard-Wagner-Str. 101, 41065 Mönchengladbach

    Telefon: +49 (0) 3631 420 580
    Kurzbeschreibung:
    Die Zeitschrift motorik vermittelt Grundlagen und Anregungen zur Praxis und Theorie der Psychomotorik. Sie bietet praxisrelevante und wissenschaftlich fundierte Beiträge zur Bewegungs- und Entwicklungsförderung von der Frühförderung bis zur Gerontologie. Sowohl pädagogische als auch therapeutische Kontexte stehen im Fokus dieser interdisziplinär ausgerichteten Zeitschrift. Angesprochen werden alle Fachkräfte, die über Körper und Bewegung die Entwicklung, Bildung und Gesundheit von Menschen in allen Altersstufen unterstützen möchten. (Quelle: Zeitschrift)
    ISSN: 0170-5792
    Auflage: 5000
    Preis: EUR 54 p.a./ EUR 23 Einzelheft
    Gründungsjahr: 1978
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 1981
    Reviewverfahren: Beiträge in der Rubrik "Fachbeiträge aus Theorie und Praxis" werden von mindestens zwei FachkollegInnen anonym begutachtet.
    Auswerter: André Bittermann.

  • Musik-, Tanz- und Kunsttherapie
    Zeitschrift für künstlerische Therapien im Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesen Verlag:
    Pabst Science Publishers (Lengerich; http://www.pabst-publishers.de/)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Hörmann, Karl (gsfd., Münster); Bertolaso, Yolanda (Münster); Franzen, Georg (Celle); Hampe, Ruth ; Klosinski, Gunther (Tübingen); Mastnak, Wolfgang (München); Menzen, Karl-Heinz ; Schiltz, Lony ; Wichelhaus, Barbara
    Redaktion:
    Prof. Dr. Bertolaso, Yolanda
    Forschungsstelle für Musik- und Tanztherapie, Von-Esmarch-Straße 111, 48149 Münster



    Telefon: +49 (0)251 861500
    Fax: +49 (0)251 866488
    Kurzbeschreibung:
    In der Zeitschrift "Musik-, Tanz- und Kunsttherapie", die ab 1994 im Verlag für Angewandte Psychologie erscheint, werden Einsatzmöglichkeiten wie auch Besonderheiten und Gemeinsamkeiten der künstlerischen Therapie vorgestellt. Musik-, Tanz- und Kunsttherapie vereint Beiträge zur Theorie und Anwendung der verschiedenen künstlerischen Therapieformen. Beiträge zu methodischen Entwicklungen und empirischen Ergebnissen wie auch Berichte aus der Praxis werden durch Falldarstellungen und kritische Literaturanalysen ergänzt. (Quelle: Zeitschrift)
    ISSN: 0933-6885
    Preis: EUR 80 p.a.
    Gründungsjahr: 1990
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 1988
    Reviewverfahren: Peer-reviewed.
    Auswerter: Petra Konz.

  • Musiktherapeutische Umschau
    Forschung und Praxis der Musiktherapie Verlag:
    Vandenhoeck (Göttingen; http://www.v-r.de/)
    Korporativer Herausgeber:
    Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft e.V. (Berlin; http://www.musiktherapie.de/)
    Redaktion:
    Bernius, Volker; Bergmann, Thomas; Körber, Annegret;Sembdner, Maria; Scheytt-Hölzer, Nicola; Smetana, Monika; Sonntag, Jan; Laqua, Mary (redaktionelle Mitarbeit)
    Volker Bernius; Taunusstraße 14, 61449 Steinbach (Ts.)

    Telefon: +49 (0)6171 695711
    Kurzbeschreibung:
    Die Musiktherapeutische Umschau (MU) widmet sich den Problemen der Grundlagenforschung und Methodenkonzeption, dokumentiert den Alltag der Musiktherapie an Fallbeispielen, widmet sich Ausbildungsfragen, berichtet von Veranstaltungen, weist auf wichtige Termine hin und und veröffentlicht fachrelevante Rezensionen. Als Fachzeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Musiktherapie spiegelt die MU die Breite der musiktherapeutischen Praxis, die Vielfalt der musiktherapeutischen Ansätze und Wechselbeziehungen der Musiktherapie zur Musikwissenschaft, Musikpädagogik, Medizin, Psychologie und Psychotherapie. (Quelle: M.G.)
    ISSN: 0172-5505
    Auflage: 2 100
    Preis: EUR 74 p.a./ EUR 28 Einzelheft
    Gründungsjahr: 1980
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 1982
    Reviewverfahren: double blind.
    Auswerter: Petra Konz.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Das Verzeichnis Fachzeitschriften aus deutschsprachigen Ländern informiert über Zeitschriften der Psychologie sowie Zeitschriften benachbarter Disziplinen, in denen psychologische Fachbeiträge publiziert werden.

Nachgewiesen werden Zeitschriftentitel (mit URL der Web-Seite, soweit vorhanden), Angaben zum Verlag und zu den Herausgebern, die Anschrift der Redaktion, Erscheinungsweise, Preis, Gründungsjahr, Jahresangabe zur erstmaligen Auswertung in PSYNDEX, E-Mail des Dokumentars, Kurzbeschreibung der inhaltlichen und thematischen Schwerpunkte bzw. methodischen Ausrichtung, das Peer Review-Verfahren, weitere Zeitschriftenrubriken sowie die in PSYNDEX nachgewiesenen Autoren, Titel und Quellenangaben zu der jeweiligen Zeitschrift.

Fachgebiete: Gesamte Psychologie, einschließlich psychologisch relevanter Aspekte aus Nachbardisziplinen wie Psychiatrie, Soziologie, Erziehung, Philosophie, Sport, Kriminologie, Linguistik und angewandte Ökonomie.
Umfang: Nachweis von über 200 Zeitschriften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Aktualisierung: Regelmäßig.

Für weitere Informationen und bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an:

Dipl.-Psych. Michael Gerards
Telefon: +49 (0)651 201-2037
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://psyndex.de/index.php?wahl=products&uwahl=frei&uuwahl=journals_m