Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


Psychologie-Fachzeitschriften aus deutschsprachigen Ländern

Fachzeitschriften B

A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M ·
N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z

  • Balint-Journal
    Patienten verstehen - Handeln optimieren Verlag:
    Thieme (Stuttgart; http://www.thieme.de/connect/de/)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Bergmann, Günther (gsfd., Heidelberg); Edelhaimb, Hans-Peter (Baden); Häfner, Steffen (Bad Elster); Kanzow, Walter Thomas (Kiel); Kuwert, Philipp (Stralsund); Portwich, Philipp (Hamburg); Altorfer-Lange, Birgit (WInterthur)
    Korporativer Herausgeber:
    Deutsche Balint-Gesellschaft (Wienhausen; http://www.balintgesellschaft.de/)
    Österreichische Balint-Gesellschaft
    Schweizerische Balint-Gesellschaft (Uzwil; http://www.balint.ch/)
    Redaktion:
    Diester, Nina
    Nina Diester, Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart


    Telefon: +49 (0) 711 8931-321
    Fax: +49 (0) 711 8931-422
    Kurzbeschreibung:
    Das Balint-Journal ist die erste deutschsprachige, von der Internationalen Balint-Gesellschaft autorisierte Zeitschrift, die sich unmittelbar den Fragen und Ergebnissen, den Berichten und persönlichen Erfahrungen aus der Praxis der Balint-Gruppenarbeit widmet. Dies wird ergänzt durch Forschungsergebnisse, theoretische Entwicklungen im Zusammenhang mit der Balint-Arbeit sowie durch Ergebnisse aus dem medizinischen, psychologischen, soziologischen sowie philosophischen Bereich. Literaturhinweise und Übersichten sowie Nachrichten aus der Balint- Gesellschaft stellen einen weiteren Bestandteil dar. (Quelle: Zeitschrift)
    ISSN: 1439-5142
    Auflage: 1 180
    Preis: EUR 147 p.a./ EUR 46,60 Einzelheft
    Gründungsjahr: 2000
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 2000
    Reviewverfahren: Es erfolgt eine Beurteilung der eingereichten Manuskripte durch Gutachter.
    Auswerter: Petra Konz.

  • Beratung Aktuell (Online)
    Zeitschrift für Theorie und Praxis der Beratung Verlag:
    Junfermann (Paderborn; http://www.junfermann.de/)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Klann, Notker (Bad Honnef); Kröger, Christine
    Redaktion:
    Dr. Sanders, Rudolf; Dr. Klann, Notker
    Dr. Sanders, Alte Str. 24e, 58313 Herdecke (D)


    Telefon: +49 (0)2224 3468
    Fax: +49 (0)2331 788583
    Kurzbeschreibung:
    Die Zeitschrift "Beratung Aktuell" wird seit 2009 online als Open Access Zeitschrift betrieben, in der alle Beiträge als Volltexte frei zugänglich sind. Sie ist die Fachzeitschrift rund um die professionelle Beratungspraxis. Ziel ist, Erkenntnisse der wissenschaftlichen Psychologie und Pädagogik in einer verständlichen Form als Hilfe für den Praxisalltag zur Verfügung zu stellen. Mit praxisnahen Fachbeiträgen, Diskussionen und Buchbesprechungen bietet "Beratung Aktuell" informative und kompetente Unterstützung für den Beratungsalltag und stellt ein gewinnbringendes Forum für den Ideen- und Erfahrungsaustausch unter Beraterinnen und Berater dar. Speziell für Berater und Beraterinnen in den Bereichen: Ehe-, Familien- und Lebensberatung, Erziehungsberatung, Erwachsenenbildung, Seelsorger und Seelsorgerinnen im Gemeindedienst. (Quelle: Zeitschrift)
    ISSN: 1439-5916
    Preis: kostenlos
    Gründungsjahr: 2000
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 2009

  • Bewährungshilfe
    Soziales - Strafrecht - Kriminalpolitik Verlag:
    Forum Verlag Godesberg (Mönchengladbach; http://www.forumvg.de/)
    Korporativer Herausgeber:
    DBH e. V. - Fachverband für Soziale Arbeit (Köln; http://www.dbh-online.de/)
    Redaktion:
    Prof. Dr. Dessecker, Axel; Prof. Dr. Klug, Wolfgang; Prof. Dr. Kurze, Martin; Kramp, Sabine; Prof. Dr. Pruin, Ineke; Dr. Suhling, Stefan
    Redaktionsbüro der Zeitschrift Bewährungshilfe, Herr Prof. Dr. Martin Kurze, Wenzel-Jaksch-Str. 23, 65199 Wiesbaden (D)

    Kurzbeschreibung:
    Die Zeitschrift BEWÄHRUNGSHILFE erscheint nunmehr im 49.Jahrgang. Obgleich die BEWÄHRUNGSHILFE in Fortführung guter Tradition seit ihrem Erscheinen unverändert diesen Namen trägt, sind Themen und Themenbreite an den aktuellen Fragen und Problemen der Zeit orientiert und umfassen längst das gesamte Spektrum von Sozialer Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik. In der BEWÄHRUNGSHILFE erscheinen Berichte aus Theorie und Praxis, aus Forschung und Lehre - Aufsätze, Literaturbesprechungen, Tagungshinweise, Fortbildungsankündigungen u.a.m. (Quelle: Zeitschrift).
    ISSN: 0405-6779
    Preis: EUR 69,50 p.a./ EUR 20 Einzelheft
    Gründungsjahr: 1954
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 1985
    Auswerter: André Bittermann.

  • Bewusstseinswissenschaften
    Transpersonale Psychologie und Psychotherapie Verlag:
    Via Nova (Petersberg; http://www.verlag-vianova.de/)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Galuska, Joachim (Bad Kissingen); Zundel, Edith (Bonn)
    Redaktion:
    Prof. Dr. Dauber, Heinrich; Dr. Hänsel, Markus; Prof. Dr. Hinterberger, Thilo; Dr. Hofmann, Liane; Pfluger-Heist, Ulla; Dr. Piron, Harald; Dr. Wienand-Kranz, Dorothee
    Prof. Dr. Heinrich Dauber, Hohe Str. 32, 34376 Immenhausen




    Telefon: +49 (0)40 45 91 59
    Fax: +49 (0) 761 207 2199
    Kurzbeschreibung:
    "Transpersonale Psychologie und Psychotherapie" ist eine unabhängige, schulen-, kultur- und religionsübergreifende Zeitschrift, die das Wissen spiritueller Wege und der Philosophia mit moderner Psychologie und Psychotherapie zu verbinden strebt. Sie leistet Beiträge zur wissenschaftlichen Fundierung des Transpersonalen und trägt zu seiner wissenschaftlichen Erforschung und theoretischen Fundierung bei. "Transpersonal" bezieht sich insbesondere auf die Phänomene, Erfahrungen und Bereiche, die das Persönliche, das Ich-Bewusstsein, in die Richtung überpersönlicher, spiritueller Erfahrungen überschreiten. Aus einem schulen-, kultur- und religionsübergreifenden Verständnis heraus bietet die Zeitschrift ein Forum der Verbindung von Psychologie und Psychotherapie und deren theoretischen Grundlagen mit spirituellen und transpersonalen Phänomenen, Erfahrungen und Wegen, Welt- und Menschenbildern. Sie dient dem Dialog der verschiedenen Richtungen, fördert integrative Bemühungen und leistet Beiträge zur Forschung und Theoriebildung. Sie bietet Überblick, Orientierung und ein Diskussionsforum auf wissenschaftlichem Niveau. (Quelle: Zeitschrift/R.N.)
    ISSN: 2193-6714
    Preis: EUR 20 p.a./ EUR 11,50 Einzelheft
    Gründungsjahr: 1995
    Auswerter: Rainer Neppl.

  • Blutalkohol
    Verlag:
    Steintor-Verlag (Lübeck)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Dencker, Friedrich (Münster); Heifer, U. (Bonn); Müller, R. K. (Leipzig); Nehm, K. (Hamburg); Schubert, Wolfgang (Berlin)
    Korporativer Herausgeber:
    Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr e. V. (Hamburg; http://www.bads.de/wir/)
    Deutsche Gesellschaft für Verkehrsmedizin (Heidelberg; http://www.dgvm-verkehrsmedizin.de/)
    Deutsche Gesellschaft für Verkehrspsychologie (Berlin; http://www.dgvp-verkehrspsychologie.de/)
    Redaktion:
    Prof. Dr. Püschel, Klaus (naturwissenschaftlich); Dr. Brieler, Paul.; Prof. Dr. Dr. Scheffler, Uwe; Dr. Halecker, Dela-Madeleine (humanwissenschaftlich); Benjamin, D.
    Prof. Dr. Klaus Püschel; Universität Hamburg, Institut für Rechtsmedizin; Butenfeld 34, 22529 Hamburg (D)


    Telefon: +49 (0)335 5534 2463
    Fax: +49 (0)335 5534 2456
    Kurzbeschreibung:
    Die Zeitschrift ist Publikationsorgan der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin. Veröffentlicht werden juristische, medizinische und psychologische Beiträge zu den Themen Alkohol, Drogen und Fahreignung. Die psychologischen Beiträge befassen sich vor allem mit Fragen der Fahreignungsuntersuchung, Schulung und Rehabilitation alkoholauffälliger Kraftfahrer sowie mit straßenverkehrsrelevanten psychischen und psychophysiologischen Folgen von Alkoholisierung und Drogeneinwirkung. Regelmäßig werden auch Gerichtsurteile (Rechtsprechung) veröffentlicht. (Quelle: Zeitschrift/U.R.W.)
    ISSN: 0006-5250
    Preis: EUR 46 p.a./ EUR 8,70 Einzelheft
    Gründungsjahr: 1961
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 1981
    Auswerter: Anita Chasiotis.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Das Verzeichnis Fachzeitschriften aus deutschsprachigen Ländern informiert über Zeitschriften der Psychologie sowie Zeitschriften benachbarter Disziplinen, in denen psychologische Fachbeiträge publiziert werden.

Nachgewiesen werden Zeitschriftentitel (mit URL der Web-Seite, soweit vorhanden), Angaben zum Verlag und zu den Herausgebern, die Anschrift der Redaktion, Erscheinungsweise, Preis, Gründungsjahr, Jahresangabe zur erstmaligen Auswertung in PSYNDEX, E-Mail des Dokumentars, Kurzbeschreibung der inhaltlichen und thematischen Schwerpunkte bzw. methodischen Ausrichtung, das Peer Review-Verfahren, weitere Zeitschriftenrubriken sowie die in PSYNDEX nachgewiesenen Autoren, Titel und Quellenangaben zu der jeweiligen Zeitschrift.

Fachgebiete: Gesamte Psychologie, einschließlich psychologisch relevanter Aspekte aus Nachbardisziplinen wie Psychiatrie, Soziologie, Erziehung, Philosophie, Sport, Kriminologie, Linguistik und angewandte Ökonomie.
Umfang: Nachweis von über 200 Zeitschriften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Aktualisierung: Regelmäßig.

Für weitere Informationen und bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an:

Dipl.-Psych. Michael Gerards
Telefon: +49 (0)651 201-2037
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://psyndex.de/index.php?wahl=products&uwahl=frei&uuwahl=journals_b